Kalbskotelett mit Aprikosen-Chutney auf Haselnuss-Tagliatelle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalbskotelett mit Aprikosen-Chutney auf Haselnuss-TagliatelleDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Kalbskotelett mit Aprikosen-Chutney auf Haselnuss-Tagliatelle

Kalbskotelett mit Aprikosen-Chutney auf Haselnuss-Tagliatelle
1 Std.
Zubereitung
3 h. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Haselnüsse hier kaufen.100 g fein gemahlene Haselnüsse
200 g ital. Hartweizengrieß
3 Eier (Größe M)
2 EL Haselnussöl
Salz
100 g getrocknete Aprikosen
3 Schalotten
1 Knoblauchknolle
1 rote Chilischote
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
50 g Zucker
100 ml trockener Weißwein
Pfeffer aus der Mühle
Chili hier kaufen.Chili aus der Gewürzmühle
3 Thymianzweige
4 Kalbskoteletts á 180g
50 g durchwachsener Speck in Scheiben
Mehl für die Arbeitsfläche
Petersilie
Öl zum Braten
Holzspieß
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die gemahlenen Haselnüsse sieben. Den Grieß mit den Haselnüssen, den Eiern, dem Haselnussöl und 1 TL Salz in der Küchenmaschine zu einem glatten Nudelteig verkneten. Falls nötig, noch etwas Wasser hinzufügen. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 2 Stunden ruhen lassen.

2

Währenddessen die Aprikosen fein hacken. Die Schalotten und 2 Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Aprikosen mit den Schalotten, dem Knoblauch und der Chili darin andünsten. Den Zucker dazugeben und karamellisieren.
Mit dem Wein und dem Essig ablöschen und bei schwacher Hitze 5 bis 8 Minuten einköcheln lassen. Das Chutney mit Salz, Pfeffer und Chili aus der Mühle würzen und abkühlen lassen.

3

Den Backofen auf 120°C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Alufolie auslegen. Den Thymian waschen und trocken schütteln. Die Kalbskoteletts waschen, trocken tupfen und jeweils eine tiefe Tasche einschneiden.
Die Koteletts mit dem Aprikosen-Chutney füllen und mit kleinen Holzspießen verschließen. Das Öl in einer Pfanne
erhitzen, den Thymian, den Speck und 0,5 Knolle Knoblauch hinzufügen und die Koteletts darin auf beiden Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles auf das Blech geben und im Ofen auf der mittleren Schiene 10 bis 15 Minuten fertig garen.

4

Den Nudelteig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu dünnen Bahnen ausrollen und in Streifen schneiden. Die Tagliatelle in einem Topf in reichlich kochendem Salzwasser 3 Minuten bissfest garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

5

Die Petersilie waschen und trocken schütteln, 2 Stiele für die Deko beiseitelegen. Von den restlichen Stielen die Blätter abzupfen und fein hacken. Das Öl in eine Pfanne geben und die Nudeln mit der Petersilie darin schwenken, mit Salz und Pfeffer würzen.

6

Die Tagliatelle auf Teller verteilen, die Koteletts darauf anrichten und mit der Petersilie garnieren.