Kalbsleber mit gebratenem Apfel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalbsleber mit gebratenem ApfelDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Kalbsleber mit gebratenem Apfel

Rezept: Kalbsleber mit gebratenem Apfel
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Äpfel
1 Zwiebel
2 EL Butter
Hier online kaufen.50 g getrocknete Cranberry
2 cl Calvados
4 Stängel Majoran
Salz
Pfeffer aus der Mühle
600 g Kalbsleber
2 EL Mehl
2 EL Pflanzenöl
Balsamessig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.

2

Die Äpfel waschen, jeweils einen Deckel abschneiden, das Kernhaus ausstechen und das Fruchtfleisch bis auf ca. 0,5 cm aushöhlen. Das Fruchtfleisch würfeln. Die Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln. In 1 EL heißer Butter glasig anschwitzen. Die Cranberries und die Apfelwürfel untermengen und mit dem Calvados ablöschen. Die Hälfte vom Majoran abzupfen und mit in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und in die Äpfel füllen. Die Deckel darauf setzen. Eine ofenfeste Form oder Pfännchen mit der restlichen Butter auspinseln und die Äpfel hinein setzen. Im Ofen ca. 30 Minuten backen.

3

Die Leber abbrausen, trocken tupfen und in 8 etwa glich große Stücke schneiden. Im Mehl wenden und in heißem Öl auf beiden Seiten mit dem restlichen Majoran ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. Den Bratensatz mit etwas Wasser ablöschen und mit Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Die Leber mit den Äpfeln auf Tellern anrichten und mit der Sauce beträufelt servieren.