Kalbsmedaillons mit Kräuterbuttersauce und Kurkumanudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalbsmedaillons mit Kräuterbuttersauce und KurkumanudelnDurchschnittliche Bewertung: 3.81516

Kalbsmedaillons mit Kräuterbuttersauce und Kurkumanudeln

und Kurkumanudeln

Kalbsmedaillons mit Kräuterbuttersauce und Kurkumanudeln
960
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Für die Kalbsmedaillons mit Basilikum-Tomaten: Tomaten 3-4 Sekunden in kochendes Wasser tauchen, in kaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen. Tomaten halbieren, entkernen und das Fruchtfteisch würfeln. Basilikum kurz vor dem Servieren schneiden. Kräuterbutter-Sauce: Petersilie hacken. Hälfte der Petersilie mit Butter, Zitronensaft, 1 Msp zerdrücktem Knoblauch und Salz vermischen. Beiseite stellen.

2

Für die Sauce, Sahne in einen Topf geben und auf die Hälfte der Menge einkochen lassen.

3

Bei mittlerer Hitze die Kalbsmedaillons in heißem Öl von jeder Seite eine halbe Minute anbraten.

4

Bei geringer Hitze insgesamt 2 Minuten weiterbraten. Zwischendurch wenden. Salzen und pfeffern.

5

Das Olivenöl für die Basilikum-Tomaten erhitzen und die vorbereiteten Tomatenwürtel hineinschütten.

6

Unter hin- und herschwenken erhitzen. Mit Basilikum, wenig Salz und Pfeffer abschmecken.

7

Kurkumanudeln: Wasser mit 1/2 TL Salz, 1 EL Öl und 1 Msp. Kurkuma aufkochen lassen. Nudeln in das Kochwasser schütten. Je nach Sorte 5-7 Minuten garen. Garprobe: Eine Nudel herausfischen. Sie soll Biss haben (al dente) und nicht teigig schmecken. Nudeln in ein Sieb schütten, kalt abbrausen und abtropfen lassen. In Butter heißschwenken, leicht salzen.

Schlagwörter