Kalbsnierstück an Portweinsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalbsnierstück an PortweinsauceDurchschnittliche Bewertung: 2152

Kalbsnierstück an Portweinsauce

Kalbsnierstück an Portweinsauce
25 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 2 (2 Bewertungen)

Zutaten

für 7 Portionen
1 Stück Kalbsniere (1,1 kg)
1 EL Senf
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 EL Bratbutter
150 ml roter Portwein
250 ml Kalbsfond
1 Bund Oregano
250 ml Doppelrahm
Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Gratinform mitwärmen.

2

Fleischstück rundum dünn mit Senf einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen. In der heißen Bratbutter von allen Seiten - auch an den Enden - je nach Dicke 5-7 Minuten anbraten. Sofort in die vorgewärmte Form geben und im 80 Grad heißen Ofen etwa 2 Stunden nachgaren lassen.

3

Bratensatz mit Portwein und Kalbsfond auflösen und auf großem Feuer auf 100 ml einkochen lassen. Durch ein Sieb in eine kleinere Pfanne umgießen.

4

Einige Zweige Oregano für die Garnitur beiseitelegen. Von den restlichen Zweigen die Blättchen abzupfen und hacken.

5

Doppelrahm und gehackten Oregano zur Sauce geben und diese noch so lange lebhaft kochen lassen, bis sie leicht cremig bindet. Mit Salz, Pfeffer und nach Geschmack wenig Zitronensaft abschmecken. Beiseite stellen.

6

Unmittelbar vor dem Servieren die Sauce nochmals gut aufkochen. Kalbsnierstück in dünne Scheiben aufschneiden und mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit den beiseitegestellten Oreganozweiglein garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Wer sich an der geringeren Temperatur mit Niedertemperatur zubereitetem Fleisch stört, kann unmittelbar vor dem Servieren den Ofen auf die höchste Temperatur einstellen und das Fleisch in der aufsteigenden Hitze 6,5 Minuten erhitzen. Aufgepasst: Nach 8 Minuten ist die kritische Grenze erreicht, nach der das Fleisch sehr rasch vollständig durchgart.