Kalbsragout Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KalbsragoutDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Kalbsragout

mit Gemüse und Makkaroni

Kalbsragout
15 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 3 Portionen
1-2 Zwiebel
500 g mageres Kalbfleisch (z. B. aus der Schulter)
Bei Amazon kaufen1 EL Rapsöl
1 EL Mehl
400 ml Gemüsebrühe
2 Tomaten
1 TL Paprikapulver edelsüß
Koriandersamen online bestellengemahlene Koriandersamen
Salz
Pfeffer aus der Mühle nach Belieben
400 g Möhren
200 g Pastinaken
300 g Makkaroni
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Das Kalb fleisch in mundgerechte Stücke schneiden.

2

Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Das Fleisch hinzugeben und in 5 Minuten bei starker Hitze anbraten - dabei immer wieder umrühren. Das Mehl über das Fleisch stäuben, bei mittlerer Hitze gründlich untermischen und mit der Brühe ablöschen.

3

Von den Tomaten die Stielansätze entfernen. Die Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, häuten und grob würfeln.

4

Die Tomatenstücke zum Fleisch geben. Mit dem Paprikapulver, dem Koriander, Salz und nach Belieben wenig Pfeffer würzen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 1 Stunde köcheln lassen.

5

In der Zwischenzeit die Möhren und Pastinaken schälen. Beides in längliche. etwa 4 cm große Stücke schneiden und nach 1 Stunde zum Fleisch geben.

6

Das Ragout nun offen bei schwacher Hitze nochmals etwa 30 Minuten schmoren lassen. Zum Schluss noch einmal mit Salz und nach Belieben mit Pfeffer abschmecken.

7

Die Makkaroni kurz vor Ende der Garzeit des Ragouts in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, abgießen und zum Kalbsragout servieren.