Kalbsrahmgulasch mit Apfelwürfeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalbsrahmgulasch mit ApfelwürfelnDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Kalbsrahmgulasch mit Apfelwürfeln

Kalbsrahmgulasch mit Apfelwürfeln
25 min.
Zubereitung
3 h. 35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Kalbfleisch (aus der Schulter)
1 kg Zwiebel (geschält)
1 Apfel
2 EL Öl
1 EL Tomatenmark
500 ml Hühnerbrühe
1 Knoblauchzehe
1 TL gemahlener Majoran
1 TL Kümmelpulver
1 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
1 EL Paprikapulver edelsüß
80 g Sahne
Salz
mildes Chilipulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Kalbfleisch von Fett und groben Sehnen befreien und in 3 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Den Apfel vierteln, schälen, entkernen und 1 Apfelviertel würfeln.

2

Das Öl in einem großen Schmortopf erhitzen. Die Kalbfleischwürfel darin bei mittlerer Hitze rundherum anbraten und wieder herausnehmen. Die Zwiebeln im Bratensatz glasig dünsten, die Apfelwürfel hinzufügen. Das Tomatenmark unterrühren und kurz mitdünsten. Das Fleisch wieder in den Topf geben und die Brühe angießen. Den Deckel so auflegen, dass ein Spalt offen bleibt, und das Gulasch 2 1/2 bis 3 Stunden mehr ziehen als köcheln lassen.

3

Für das Gulaschgewürz den Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Majoran, Kümmel und der Zitronenschale mischen. Das Paprikapulver mit wenig kaltem Wasser glatt rühren. Den restlichen Apfel in 1 cm große Würfel schneiden.

4

Die Fleischwürfel mit dem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen. Das Gulaschgewürz mit dem angerührten Paprikapulver und der Sahne in die Sauce mixen und mit Salz und Chilipulver abschmecken. Das Fleisch und die Apfelwürfel wieder in den Topf geben und das Kalbsrahmgulasch knapp unter dem Siedepunkt 10 Minuten ziehen lassen.