Kalbsrollbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KalbsrollbratenDurchschnittliche Bewertung: 51516

Kalbsrollbraten

Kalbsrollbraten
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 8 Portionen
Für die Füllung
1 Zwiebel
1 Stange Lauch
1 Bund Petersilie
250 g Rinderhackfleisch
2 Eigelbe
Salz
Pfeffer
250 g Champignons
gemahlener Kümmel
3 EL Butter
getrockneter Salbei
getrockneter Rosmarin
Für den Braten
1 kg Kalbfleisch von Brust oder Sattel
1 EL Dijonsenf
3 EL Butterschmalz
250 ml Rinderfond
1 Bund Suppengrün
125 ml trockener Weißwein
100 g Creme double
100 g Crème fraîche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Vom Lauch die Enden abschneiden, die Stange längs halbieren und unter fließendem Wasser waschen. Ganz fein schneiden. Von der Petersilie die Stiele abschneiden, die Petersilienblätter waschen und fein hacken.

2

Das Rinderhackfleisch mit der Zwiebel, dem Lauch, der Petersilie und den Eigelben mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Die Champignons putzen, mit einem feuchten Tuch abreiben, kleinschneiden, mit Salz, Pfeffer und einem Hauch Kümmel würzen und in der Butter dünsten. Die Hackfleischmasse mit den Champignons mischen, leicht mit Salbei und Rosmarin würzen und nochmals abschmecken.

4

Das Kalbfleisch kurz waschen, auf einer Arbeitsplatte ausbreiten, mit Küchenpapier trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Dijonsenf bestreichen und die Hackfleisch-Champignon-Masse darauf verteilen. Das Kalbfleisch aufrollen und mit Baumwollgarn zusammenbinden. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

5

Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und den Kalbsrollbraten rundherum darin anbraten. Den Rinderfond angießen, den Bräter auf die unterste Schiene in den Backofen stellen und den Braten etwa 40 Minuten braten. Das Suppengrün waschen, putzen, kleinschneiden, zum Fleisch geben und alles weitere 10 Minuten schmoren. Den Braten herausnehmen, auf ein Holzbrett legen, locker mit Alufolie abdecken und 10 Minuten ruhen lassen.

6

Den Weißwein in den Bräter gießen und aufkochen lassen. Anschließend den Saucenfond mit dem Suppengrün durch ein Sieb streichen und die Creme double und die Creme fraiche darunterrühren. Die Sauce auf die gewünschte Konsistenz einkochen lassen und mit dem Pürierstab des Handrührgerätes aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Das Fleisch in Scheiben schneiden und auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Die Sauce separat zu dem Kalbsrollbraten servieren.