Kalbsschnitzel in Granatapfelsauce Rezept | EAT SMARTER
5
Drucken
5
Kalbsschnitzel in GranatapfelsauceDurchschnittliche Bewertung: 4.41517
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kalbsschnitzel in Granatapfelsauce

mit roten Zwiebeln und Sultaninen

Kalbsschnitzel in Granatapfelsauce

Kalbsschnitzel in Granatapfelsauce - Das zarte Schnitzel passt perfekt zur fein-süßen orientalischen Sauce

396
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (17 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Pfannenwender, 1 Fleischklopfer, 1 Frischhaltefolie

Zubereitungsschritte

Kalbsschnitzel in Granatapfelsauce Zubereitung Schritt 1
1

Sultaninen im Granatapfelsaft einweichen.

Kalbsschnitzel in Granatapfelsauce Zubereitung Schritt 2
2

Rote Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden.

Kalbsschnitzel in Granatapfelsauce Zubereitung Schritt 3
3

Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und hacken.

Kalbsschnitzel in Granatapfelsauce Zubereitung Schritt 4
4

Schnitzel mit Frischhaltefolie bedecken und mit dem Fleischklopfer flachklopfen.

Kalbsschnitzel in Granatapfelsauce Zubereitung Schritt 5
5

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin von jeder Seite 1 knappe Minute bei starker Hitze braten. Herausnehmen, salzen, pfeffern und warm halten.

Kalbsschnitzel in Granatapfelsauce Zubereitung Schritt 6
6

Restliches Öl und Zwiebeln in die Pfanne geben und unter Rühren 3-4 Minuten anbraten.

Kalbsschnitzel in Granatapfelsauce Zubereitung Schritt 7
7

Granatapfelsaft mit den Sultaninen in die Pfanne geben und aufkochen lassen.

Kalbsschnitzel in Granatapfelsauce Zubereitung Schritt 8
8

Kalbsfond dazugießen und bei mittlerer Hitze 2 Minuten kochen.

Kalbsschnitzel in Granatapfelsauce Zubereitung Schritt 9
9

Schnitzel und Petersilie in die Sauce geben und kurz erwärmen. Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren. Dazu passt Couscous.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
War total lecker! Bandnudeln sind dazu nur zu empfehlen.