Kalbsschnitzel mit Safransoße und Tomaten-Pasta Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalbsschnitzel mit Safransoße und Tomaten-PastaDurchschnittliche Bewertung: 3.81521

Kalbsschnitzel mit Safransoße und Tomaten-Pasta

Kalbsschnitzel mit Safransoße und Tomaten-Pasta
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
6 Tomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
400 g Linguine
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen7 EL Olivenöl
50 ml Portwein (ersatzweise Sherry medium)
150 ml Geflügelbrühe
150 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Jetzt hier kaufen!1 Döschen Safran (0,1 g)
Pfeffer aus der Mühle
½ Bio-Zitrone Saft
8 kleine Kalbssteaks (à ca. 80 g)
4 EL kalte Butter
1 EL gemischte Kräuter z. B. Blattpertersilie, Kerbel, Basilikum
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Tomaten waschen, brühen, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen. In der Zwischenzeit 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin andünsten. Mit Portwein ablöschen, die Brühe und die Sahne angießen und ca. 6 Minuten köcheln lassen.

2

Den Safran hinzufügen und alles mit einem Mixstab fein pürieren. Die Sauce salzen und pfeffern. Die Schnitzel abbrausen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. 1 EL Butter und 1-2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Schnitzel darin 2-3 Minuten anbraten und mit Kräutern bestreuen.

3

Die Tomatenwürfel im übrigen Olivenöl andünsten. Die abgetropfte Nudeln untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce mit der übriger Butter schaumig mixen. Die Tomatennudeln auf vorgewärmte Teller anrichten, mit je einem Kräuterschnitzel belegen und mit etwas Safranschaum beträufeln. Mit frischen Kräutern garniert servieren.