Kalbstafelspitz Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KalbstafelspitzDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Kalbstafelspitz

auf Rahmkohlrabi

Rezept: Kalbstafelspitz
40 min.
Zubereitung
2 h. 50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Für den Tafelspitz die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und in grobe Würfel schneiden. Die Kräuter waschen und trockenschütteln. Je die Hälfte dieser Zutaten auf ein Backblech legen.

2

Den Kalbstafelspitz mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl erhitzen und das Fleisch darin von jeder Seite gut anbraten. Das angebratene Fleisch auf die Würzmischung auf dem Backblech legen und mit den restlichen Kräutern, Zwiebeln und Knoblauch sowie dem Lorbeerblatt belegen. Etwas Olivenöl darüber gießen.

3

Den Backofen auf 80°C Ober- und Unterhitze vorheizen und das Fleisch darin etwa 2 Stunden garen. Es sollte eine Kerntemperatur von etwa 55 °C haben.

4

Für den Rahmkohlrabi die Knollen waschen, schälen und in breite Stäbchen schneiden. In Salzwasser auf leichtem Biss kochen. Von dem Kochwasser etwa 100 Milliliter abnehmen, den Kohlrabi abschütten und in Eiswasser abschrecken.

5

Die Butter zerlaufen lassen, das Mehl einrühren und mit dem Kohlrabiwasser aufgießen. Unter Rühren gut durchkochen lassen. Die Sahne zufügen. Die Sauce mit Salz, Zitronensaft, Muskatnuss und Cayennepfeffer würzen. Durch ein Sieb abgießen.

6

10 Minuten bevor der Kalbstafelspitz fertig ist, die Sauce erwärmen und in der warmen Sauce den Kohlrabi heiß werden lassen. Den gegarten Tafelspitz in einer Pfanne mit etwas Öl noch einmal kurz von allen Seiten nachbraten.

7

Zum Anrichten den Kohlrabi auf Teller verteilen. Den Tafelspitz in Scheiben aufschneiden, über den Kohlrabi legen und mit etwas Bratensaft beträufeln. Nach Wunsch mit Thymian garnieren.