"Kalbsvögelchen" Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
"Kalbsvögelchen"Durchschnittliche Bewertung: 41518

"Kalbsvögelchen"

Kalbsrouladen

Rezept: "Kalbsvögelchen"
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
4 dünne Kalbsschnitzel (ca. 600 g)
4 TL Senf
100 g tiefgekühlter Blattspinat
1 Karotte
2 Schalotten
4 kleine saure Gurken
1 EL Butter
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie
4 Scheiben gekochter Schinken
2 EL Öl
200 g gemischtes Gemüse (z.B. Zwiebeln, Lauch, Sellerie)
75 ml trockener Weißwein
Salz
Pfeffer
125 ml Schlagsahne (süße Sahne)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Rouladen leicht klopfen und mit dem Senf bestreichen. Mit dem aufgetauten Blattspinat belegen. Die Karotte schälen, in feine Streifen schneiden und auf die Rouladen legen. Die Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden, die Gurken würfeln und in der Butter leicht anschwitzen.

2

Die Kräuter waschen und fein hacken und mit den Schalotten und Gürkchen auf den Rouladen verteilen. Die vier Schinkenscheiben auf die Masse legen, und die Rouladen aufrollen, mit Rouladenhaltern Holzspießen versehen oder mit Garn umwickeln.

3

Das Gemüse in Streifen schneiden.

Das Öl im Schnellkochtopf erhitzen, die Rouladen rundum anbraten, herausnehmen, und das in Streifen geschnittene Gemüse kurz andünsten.

Die Rouladen auf das Gemüse legen, mit dem Wein aufgießen und im geschlossenen Topf 8 - 10 Minuten braten. Die Rouladen herausnehmen.

4

Den Fond und das Gemüse durch ein Sieb streichen, die Sauce eventuell noch etwas einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, und die Sahne unterrühren.

Die Rouladen mit der Sauce servieren, dazu Kartoffelbrei und frisches Butter-Gemüse oder Rahm-Reherln.