Kalifenbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KalifenbrotDurchschnittliche Bewertung: 41520

Kalifenbrot

Rezept: Kalifenbrot
200
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
4 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
500 g Mehl
40 g Hefe
100 g Zucker
125 ml Milch
150 g Korinthen
1 Prise Salz
2 Eier
Jetzt bei Amazon kaufen!100 g gehackte Mandeln
2 EL Öl (20 g)
4 EL Sahne (60 g)
Milch zum Bestreichen
Margarine zum Einfetten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken.

Die Hefe hineinbröckeln, 1 Teelöffel Zucker dazugeben und 4 Esslöffel warme Milch dazurühren.

Mit etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren und diesen an einer warmen Stelle 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Die Korinthen auf ein Sieb schütten, mit warmem Wasser abspülen und trockentupfen.

2

Den restlichen Zucker mit der Milch, 1 Prise Salz und den Eiern mit dem Vorteig vermengen.

Die Mandeln und die Korinthen dazugeben.

Ebenso Öl und Sahne hinzugießen.

Alles zu einem glatten Teig verarbeiten und so lange schlagen, bis der Teig Blasen bildet.

Mit der Milch bestreichen und zugedeckt 120 Minuten gehen lassen.

3

Ein Backblech mit der Margarine einfetten.

1/4 des Teiges abnehmen, aus dem Rest eine große Kugel formen.

Diese auf das Blech setzen und in die Mitte ein trichterförmiges Loch drücken.

Den abgenommenen Teig trichterartig formen, so dass er in das Loch passt, oben aber übersteht.

Diesen in den anderen Teig hineinlegen.

Die Teigkugel rundherum mit schrägen Schnitten einkerben.

Zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Mit Milch bestreichen.

4

Ein Blech auf die zweitunterste Schiene in vorgeheizten Ofen schieben.

(Backzeit: 45 Minuten. Elektroherd: 200 Grad. Gasherd: Stufe 4 oder knapp 0,5 große Flamme.)

5

Das fertige Kalifenbrot aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und in 20 Stücke schneiden.