Kalt gerührte Himbeerkonfitüre Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalt gerührte HimbeerkonfitüreDurchschnittliche Bewertung: 3.81529

Kalt gerührte Himbeerkonfitüre

Kalt gerührte Himbeerkonfitüre
12
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
ganz einfach
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 40 Portionen (ergibt 400 g Konfitüre)
250 g Himbeeren
125 g Gelierzucker 2:1
Jetzt kaufen!½ Limette
4 Blättchen Zitronenmelisse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Himbeeren waschen, verlesen und sehr gut abtropfen lassen. Abwiegen und in eine Schüssel geben. Die gleiche Menge Gelierzucker dazugeben.

2

Die Limette heiß abwaschen. Die Schale in feinen Spänen abziehen, 1 EL Saft auspressen. Die Zitronenmelisse waschen, abtrocknen und die Blättchen in feine Streifen schneiden.

3

Die Himbeeren und den Gelierzucker zusammen mit den Quirlen der Küchenmaschine oder des elektrischen Handrührers mindestens 20 Min. lang durchrühren.

4

Die Limettenschale, den Limettensaft und die Zitronenmelisse dazugeben, noch kurz verrühren, dann in kleine, gut gesäuberte Gläser abfüllen und mit Twist-off-Deckeln(Schraubverschluss) verschließen.

Zusätzlicher Tipp

Kalt gerührte Konfitüren beeindrucken durch ihr wunderbar volles Fruchtaroma. Einziger Nachteil: sie sind nicht so lange haltbar. Deshalb: kühl aufbewahren und rasch verbrauchen. Wer sie sofort serviert, garniert mit Melisseblättchen.