Kalte Bohnensuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalte BohnensuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.81520

Kalte Bohnensuppe

Kalte Bohnensuppe
1 Min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen Medias ragiónes
2 Scheiben luftgetrockneter Schinken (z.B. Jamón)
80 g altbackenes, helles Landbrot
2 kg junge dicke Bohnen mit Hülsen (ca. 550 g Bohnenkerne)
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen50 ml fruchtiges, natives Olivenöl extra
1 EL feines Meersalz
1 EL Minze in feine Streifen geschnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Ofen auf 170 °C vorheizenSchinkenscheiben nebeneinander auf ein Blech legen und 8-10 Minuten im Ofen bräunen, bis sie knusprig sind.

Auf Küchenpapier abtropfen und beiseitelegen. Das Brot in einer großen Schale nur knapp mit Wasser bedecken und 1 Stunde einweichen.

Die Bohnen enthülsen, jedoch nicht die zarte Haut der Bohnenkerne entfernen. Zwei kleine Handvoll Bohnen beiseitelegen.

2

Das eingeweichte Brot mit dem Einweichwasser in die Küchenmaschine geben. Bohnen, Knoblauch und Olivenöl zufügen und pürieren, bis die Mischung glatt ist.

Durch ein feines Sieb gießen und die festen Rückstände im Sieb so gut wie möglich ausdrücken. Salz unterrühren und die Suppe im Kühlschrank kalt stellen.

3

Die zurückgelegten Bohnen häuten und in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. In Eiswasser kalt abschrecken und abtropfen.

Die Suppe in gekühlte Schalen schöpfen. Die blanchierten Bohnen und die Minze hineingeben und mit dem grob zerkrümelten Schinken garnieren.

Dazu einen leicht gekühlten Amontillado servieren .