Kalte Bratenplatte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalte BratenplatteDurchschnittliche Bewertung: 41524

Kalte Bratenplatte

Kalte Bratenplatte
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
100 g Sellerie
100 g Möhren
Salz
1 große Paprikaschote
1 Gewürzgurke
1 Apfel
1 Apfelsine
1 Prise Zucker
Pfeffer
Worcestersauce
Zwiebelpulver
Weinessig
1 EL Öl
Kräuter (Petersilie, Schnittlauch)
100 g Roastbeef in Scheiben
100 g gebratenes Schweinefilet
100 g gekochte Kalbszunge
1 Scheibe Kalbsbraten 50 g
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Sellerie und Möhren putzen, würfeln und in Salzwasser garen (oder im Stück in Fleischbrühe mitkochen, nach dem Garen würfeln). Paprika in sehr feine Streifen schneiden, Gewürzgurke (oder Senfgurke) und Apfel würfeln, Apfelsine filieren. Gemüse und Früchte mischen und mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, Worcestershiresauce oder Fleischwürze, Zwiebelpulver, einer Prise Zucker und Weinessig gut durchmischen.

2

Kurz ziehen lassen, noch einmal abschmecken und mit 1 EI Öl Überglänzen. Kurz vor dem Servieren frisch gehackte Kräuter darüberstreuen, nach Belieben auf Kopfsalatblätter häufen. Bratenscheiben, zu Tüten gedreht, darumherum anrichten.