Kalte Gemüsesuppe aus Spanien (Gazpacho) Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalte Gemüsesuppe aus Spanien (Gazpacho)Durchschnittliche Bewertung: 4.3154

Kalte Gemüsesuppe aus Spanien (Gazpacho)

Kalte Gemüsesuppe aus Spanien (Gazpacho)
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (4 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Paprikaschoten waschen, putzen, halbieren, entkernen und die weißen Innenhäute entfernen. Die Gurke schälen, längs halbieren und entkernen. Von der Gurke und Paprikaschoten jeweils etwa 1/4 klein würfeln, den Rest grob. Die rote Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Tomaten in kochendem Wasser kurz blanchieren. In Eiswasser abschrecken, häuten, vierteln und entkernen. Die Kerne durch ein Sieb passieren und den Saft auffangen. 

2

Die Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Das Weißbrot entrinden und in 4-5 EL lauwarmem Wasser einweichen. Das grob gewürfelte Gemüse, die Zwiebeln, den Knoblauch, die Tomatenviertel, den Tomatensaft, das ausgedrücktes Weißbrot, den Zitronensaft, das Paprikapulver und das Olivenöl fein pürieren. Sollte die Suppe zu dick sein, etwas Wasser zugeben. Bis zum Servieren (am besten mindestens 1 Stunde) kalt stellen. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken und mit den kleinen Gemüse-und Zwiebelwürfeln bestreut servieren.

Top-Deals des Tages
VON AMAZON
Analoger Nostalgie Glockenwecker, silber
Läuft ab in:
VON AMAZON
Hama Funk Wanduhr PG-300
Läuft ab in:
VON AMAZON
Analoger Nostalgie Glockenwecker, schwarz
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages