Kalte Gemüsesuppe mit Käse-Röstbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalte Gemüsesuppe mit Käse-RöstbrotDurchschnittliche Bewertung: 41523

Kalte Gemüsesuppe mit Käse-Röstbrot

Rezept: Kalte Gemüsesuppe mit Käse-Röstbrot
20 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Das Weißbrot entrinden und zerbröckelt in 4-5 EL lauwarmem Wasser einweichen.
2
Die Paprikaschote waschen, halbieren und putzen. Die Gurke schälen, längs halbieren und entkernen. Die Tomaten in kochendem Salzwasser kurz blanchieren. In Eiswasser abschrecken, häuten, vierteln und entkernen. Die Kerne durch ein Sieb passieren, den Saft auffangen und zum Tomatensaft geben. Die Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Paprika, Gurke und Tomaten und kleine Würfel schneiden. Etwa 4 EL für die Garnitur beiseite legen, den Rest mit Zwiebel, Knoblauch, dem Tomatensaft, ausgedrücktem Weißbrot, Limettensaft, Paprika und 2 EL Olivenöl fein pürieren. Sollte die Suppe zu dick sein, etwas Wasser oder Gemüsebrühe zugeben. Mit Salz, Cayennepfeffer, Zucker und Pfeffer würzen und mindestens 1 Stunde kalt stellen. Den Käse in dünne Scheiben schneiden. Den Backofen auf Grillfunktion vorheizen. Das Baguette schräg in Scheiben schneiden, mit dem Käse belegen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und unter den vorgeheizten Grill kurz gratinieren lassen. Die Suppe noch einmal abschmecken, in Schälchen füllen und mit Petersilie und dem übrigen Gemüse bestreut und dem Käsebrot angerichtet servieren.