Kalte Gurkensuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalte GurkensuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.31522

Kalte Gurkensuppe

Kalte Gurkensuppe
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 Salatgurken je etwa 650 g, gekühlt
etwas Zitronensaft
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
1 Handvoll Dill grob gehackt, plus einige Dillspitzen zum Garnieren
Salz
Pfeffer
500 g Naturjoghurt
1 EL Sahnemeerrettich
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die gekühlten Gurken schälen. 2 Gurken der Länge nach vierteln, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. In eine große Schüssel füllen und beiseitesteIlen.

2

Die dritte Gurke mit dem Sparschäler in lange, dünne Streifen hobeln (die Streifen halbieren, falls sie zu lang sind). In eine zweite Schüssel füllen und mit etwas Zitronensaft, Olivenöl, Dill, Salz und Pfeffer vermischen. Anschließend mit Frischhaltefolie abdecken und bis zum Servieren kalt stellen.

3

Die Hälfte des Joghurts mit einer Prise Salz und Pfeffer und der Hälfte der Gurkenwürfel im Mixer zu einem glatten Püree verarbeiten. Das Püree durch ein feines Sieb streichen und die Gurken dabei mit der Rückseite einer Schöpfkelle gut auspressen. Das im Sieb verbliebene Fruchtfleisch wegwerfen. Den Vorgang mit dem restlichen Joghurt und der zweiten Hälfte der Gurkenwürfel wiederholen. Das Gurkenpüree mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben noch 1-2 Esslöffel Sahnerneerrettich oder einen Spritzer Zitronensaft hinzufügen. Mit Frischhaltefolie abdecken und kalt stellen, falls Sie die Suppe nicht sofort servieren.

4

Die Suppe unmittelbar vor dem Servieren in gekühlte Suppenschalen füllen und mit den Gurkenstreifen und den Dillspitzen garnieren.