Kalte Gurkensuppe mit Basilikum Rezept | EAT SMARTER
3
Drucken
3
Kalte Gurkensuppe mit BasilikumDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Kalte Gurkensuppe mit Basilikum

Rezept: Kalte Gurkensuppe mit Basilikum

Kalte Gurkensuppe mit Basilikum - Die richtige Erfrischung an heißen Sommertagen.

197
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Zucchini
Salz
3 Knoblauchzehen
2 kleine Salatgurken
1 Bund Basilikum
300 ml Gemüsebrühe (abgekühlt)
6 EL saure Sahne (120 g)
1 TL Dijonsenf
Pfeffer
1 EL Zitronensaft
1 Schalotte
120 g getrocknete in Öl eingelegte Tomaten
3 Stiele Petersilie
1 EL Balsamessig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zucchini waschen, putzen, in Scheiben schneiden und 2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken, abtropfen lassen. Einige Scheiben für die Dekoration beiseitestellen.

2

2 Knoblauchzehen schälen und hacken. Gurken schälen, längs halbieren, entkernen und klein würfeln.

3

1/2 Bund Basilikum waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und einige beiseitelegen. Den Rest mit Gurken, Zucchini, Brühe und Knoblauch fein pürieren.

4

Saure Sahne und Senf unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Suppe für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

5

Inzwischen für die Tomaten-Salsa Schalotte und restliche Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Tomaten gut abtropfen lassen, dabei 3 EL Öl auffangen. Tomaten klein schneiden. Restliche Kräuter waschen, trockenschütteln und hacken.

6

Tomaten mit Schalotte, Knoblauch, Kräutern, Tomatenöl und Essig mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7

Suppe in 4 Teller füllen, mit Zucchinischeiben und Tomaten-Salsa garnieren und mit beiseitegelegten Basilikumblättern bestreuen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Hört sich lecker an, werde ich mal probieren. Ach ja, in der sauren Sahne ist doch Fett drin !