Kalte Kefirsuppe mit Basilikum und Rettich Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalte Kefirsuppe mit Basilikum und RettichDurchschnittliche Bewertung: 4.21532

Kalte Kefirsuppe mit Basilikum und Rettich

Rezept: Kalte Kefirsuppe mit Basilikum und Rettich
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Kaltschale
1 Bund Basilikum
1 EL Parmesan
50 g Pinienkerne
800 ml Kefir
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zitronensaft
Für die Garnitur
1 junger Rettich (ca. 15 cm lang)
Basilikumblatt
Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Basilikum waschen und trocken schütteln. Den Parmesan und die Pinienkerne mit etwas Kefir in den Mixer geben und gut pürieren. Anschließend die Basilikumblätter zufügen, 3-4 EL Kefir zufügen und nur kurz pürieren.

2

Zum restlichen Kefir geben, miteinander vermengen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und kalt stellen. Den Rettich schälen, in Scheiben hobeln, salzen ca. 10 Minuten ziehen lassen, bis der Rettich weint.

3

Den Rettich abtropfen lassen. Die Suppe auf Schälchen verteilen, mit Rettichscheiben und Basilikumblättern garnieren. Etwas Parmesan darüber hobeln und servieren.