Kalte Kräutersuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalte KräutersuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.71523

Kalte Kräutersuppe

Kalte Kräutersuppe
195
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (23 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Spinat verlesen und in kaltem Wasser waschen, abtropfen lassen und grob hacken. Kartoffeln schälen, waschen. In dünne Scheiben, dann in 5 mm breite Streifen schneiden. Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin hellgelb werden lassen. Spinat und Kartoffeln reingeben .

2

Fleischbrühe drübergießen. Bei schwacher Hitze zugedeckt 15 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und abkühlen lassen. Pfefferminze, Dill und Petersilie unter kaltem Wasser abbrausen. Mit Haushaltspapier trockentupfen. Fein hacken und in die Suppe geben. 20 Minuten im Kühlschrank erkalten lassen.

3

Zitronensaft und Joghurt in einem Schälchen verrühren. Knoblauchzehe schälen, mit Salz zerdrücken und unterrühren. Kopfsalat unter fließendem Wasser gründlich abspülen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Kurz vor dem Servieren Joghurt in die Suppe rühren. Suppe in eine Terrine füllen und mit Salatstreifen bestreuen.

Schlagwörter