Kalte Pfirsich-Tomaten-Suppe mit Jakobsmuschel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalte Pfirsich-Tomaten-Suppe mit JakobsmuschelDurchschnittliche Bewertung: 3.81516

Kalte Pfirsich-Tomaten-Suppe mit Jakobsmuschel

Kalte Pfirsich-Tomaten-Suppe mit Jakobsmuschel
30 min.
Zubereitung
2 h. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Suppe
600 g reife Tomaten
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
1 Schalotte
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
300 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 reife Pfirsiche
1 Prise Zucker
1 Spritzer Zitronensaft
Für das Tatar
½ Bund Rucola
300 g Jakobsmuscheln küchenfertig, ausgelöst
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Hier kaufen!1 EL Weißweinessig
Außerdem
3 EL frisch geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 100°C Umluft vorheizen. Die Tomaten waschen, putzen, eine Tomate in dünne Scheiben schneiden und auf ein geöltes Backblech legen. Mit Puderzucker bestauben und im Ofen ca. 2 Stunden trocknen lassen. Dabei ab und zu wenden.

2

Für die Suppe die übrigen Tomaten in kleine Stücke schneiden. Die Schalotte abziehen, fein hacken und in einem Topf mit heißem Öl glasig schwitzen. Die Tomatenwürfel und das Tomatenmark zugeben, die Brühe angießen, salzen und pfeffern und bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Die Suppe mit einem Schneidestab pürieren, durch eine feines Sieb streichen und erneut abschmecken.

3

Die Pfirsiche brühen, häuten, halbieren, die Kerne herausdrehen und das Fruchtfleisch ebenfalls pürieren. Unter die abgekühlte Tomatensuppe mischen und diese mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit einem Spritzer Zitronensaft verfeinern.

4

Den Rucola verlesen, waschen, putzen, trocken schleudern und die Hälfte fein hacken. Die Jakobsmuscheln waschen, trocken tupfen, in sehr feine Würfel schneiden und mit dem gehackten Rucola, dem Öl und dem Essig mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Einen runden Ausstecher (4 cm Durchmesser) in Suppenteller stellen, diesen jeweils mit dem Muscheltatar befüllen, entfernen und die Suppe vorsichtig drumherum verteilen. Den restlichen Rucola auf dem Tatar verteilen und mit je einer getrockneten Tomatenscheibe und frisch geriebenen Parmesan garniert servieren.