Kalte Tomatensuppe mit Kräutern Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalte Tomatensuppe mit KräuternDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Kalte Tomatensuppe mit Kräutern

Kalte Tomatensuppe mit Kräutern
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg vollreife Tomaten
1 große Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
1 Bund Basilikum
1 Zweig frisches Bohnenkraut
1 Zweig frischer Thymian
Salz oder Hefeflocken
schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL kaltpresstes Olivenöl
3 Scheiben Roggen-Vollkornbrot
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Tomaten waschen, abtrocknen und vierteln. Dabei die Stielansätze und die Kerne entfernen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen. Die Zwiebel ebenfalls vierteln. Die Petersilie, das Basilikum, das Bohnenkraut und den Thymian waschen und trockenschwenken.

2

Nun die Tomaten mit der Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, der Petersilie und dem Basilikum im Mixer pürieren. Die Bohnenkraut- und die Thymianblättchen von den Stielen streifen und unter das Tomatenpüree mischen, mit Hefeflocken oder Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluß 2 Eßlöffel Olivenöl untermischen. Die restlichen Knoblauchzehen sehr fein hacken. Die Brotscheiben würfeln.

3

Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Brotwürfel darin bei mittlerer bis starker Hitze rundherum unter ständigem Wenden rösten. Zum Schluß den gehackten Knoblauch untermischen, kurz mitbraten und die Würfel über die Suppe geben.

Zusätzlicher Tipp

Auch ohne Mixer können Sie diese Suppe zubereiten. Die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, kurz darin ziehen lassen, häuten und kleinwürfeln. Die Stielansätze und die Kerne dabei entfernen und die Tomatenwürfel mit einer Gabel zerdrücken. Die Zwiebel, die Knoblauchzehen und die Kräuter feingehackt untermischen.