Kanadischer Apfelkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kanadischer ApfelkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.71530

Kanadischer Apfelkuchen

Kanadischer Apfelkuchen
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen 1 Kuchen (26cm Durchmesser)
150 g Margarine
Ahornsirup online bestellen100 g Ahornsirup
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
3 Eier
50 g fein gemahlener Dinkel oder Weizen
1 gehäufter TL Backpulver
Hier anrufen!125 g feine Haferflocken
750 g mürbe Äpfel
50 g Sultaninen
50 g Butterflocke
Jetzt bei Amazon kaufen!40 g abgezogene, gehobelte Mandeln
Meersalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Margarine mit einem Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe in etwa 1/2 Minute geschmeidig rühren. Nach und nach Ahornsirup, Mark aus 1 Vanilleschote und Meersalz unterrühren, so lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist.

2

Eier nach und nach unterrühren (jedes Ei etwa 1/2 Minute). Dinkel oder Weizen mit Backpulver mischen, mit Haferflocken vermengen und Esslöffelweise auf mittlerer Stufe unterrühren. 2/3 des Teiges in eine gut gefettete mikrowellengeeignete Spring- oder Pie-Form (Durchmesser 26 cm) geben und glatt streichen.

3

Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in kleine Stücke schneiden und auf dem Teig verteilen. Sultaninen darüber streuen, den restlichen Teig mit Hilfe von 2 Teelöffeln in Häufchen auf den Äpfeln verteilen, anschließend mit Butterflöckchen belegen.

4

Mandeln darüber streuen, die Form auf den Rost in das Mikrowellenkombinationsgerät setzen, 25-30 Minuten in der Mikrowelle backen. (Beachten Sie für die Einschubhöhe die Angaben in der Gebrauchsanweisung des Gerätes.) Zum Servieren geschlagene, mit 1 EL Ahornsirup gesüßte Sahne zu dem Kuchen reichen.