Kaninchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KaninchenDurchschnittliche Bewertung: 41530

Kaninchen

in Muskatellerwein

Rezept: Kaninchen
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 Kaninchen in 8 Stücke geschnitten
1 Kaninchenleber
Salz
Pfeffer
250 ml Muskateller (Muscat de Frontignan) oder anderer Muskatellerwein
800 g zarte Karotten
300 g Frühlingszwiebeln
1 EL gehackte flache Petersilie
1 Orange (Schale dünn abgeschält)
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
50 ml Milch
1 TL Mehl
Petersilie für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Olivenöl in einem Bräter erhitzen. Die Kaninchenstücke salzen, pfeffern und allseitig anbraten. Mit dem Wein begießen und zugedeckt etwa 20 Min. bei kleiner Hitze schmoren lassen.

2

Inzwischen die Karotten und die Zwiebeln schälen. Die Karotten in Scheiben schneiden und bei den Zwiebeln den Stiel bis auf 2-3 cm kürzen. Die Zwiebelröhrchen fein schneiden. Die Gemüse, die Petersilie und die Orangenschale nach der erwähnten Schmorzeit zum Kaninchen geben. Wenn nötig 2-3 EL Wasser beifügen.

3

Sobald sie gar sind, die Kaninchenstücke herausnehmen und warm stellen. Die Sauce etwas einkochen, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Cayennepfeffer abschmecken, mit Milch und Mehl etwas anbinden bei Bedarf.

4

Die Kaninchenstücke anrichten, das Gemüse ringsum anordnen und mit der Petersilie garnieren. Die Kaninchenleber in Scheiben schneiden, sehr kurz in der restlichen Butter braten, salzen, pfeffern und mit servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passen Reis aus der Camargue oder Kartoffelgaletten.