Kaninchen in Bier Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kaninchen in BierDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Kaninchen in Bier

Kaninchen in Bier
25 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 EL Butter
1 Stück Kaninchen in 8 Stücke zerteilt
1 Stück Zwiebel gehackt
1 Flasche dunkles Bier
Salz
1 TL Kümmel oder Fenchelsamen
1 TL Pfefferkörner
2 TL Mehl (nach Belieben)
3 Stück Möhren in Scheiben geschnitten
1 Stück Lauchstange in Ringe geschnitten
Kümmel Fenchelsaat oder frischer Kerbel (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Butter in einem Schmortopf erhitzen. Kaninchen und Zwiebel bei mittlerer Hitze 10 Minuten anbraten. Bier, Salz, Kümmel, Pfefferkörner sowie die Möhren und den Lauch zugeben. Etwa 1 Stunde ohne Deckel köcheln lassen. Darauf achten, dass die Flüssigkeit nicht ganz einkocht. (Falls es nicht möglich ist, das Gericht im Auge zu behalten, besser einen Deckel auflegen. Dann bleibt der Schmorsud allerdings dünnflüssig)

2

Die Flüssigkeit mit Salz abschmecken. Sollte sie zu dünnflüssig sein, bei etwas größerer Hitze einkochen oder mit dem in etwas Wasser angerührten Weizenmehl binden. Ein wenig Kümmel, Fenchelsaat oder frische Kerbelblättchen zugeben und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Kaninchen ist sehr wohlschmeckend, wenn man es nur lange genug gart. Hier wird das Fleisch in dunklem Bier geschmort. Wer Kümmel nicht so gern mag, bereitet das Rezept mit Fenchelsamen und Fenchel zu.