Kaninchen in Senfsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kaninchen in SenfsauceDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Kaninchen in Senfsauce

Rezept: Kaninchen in Senfsauce
30 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
2 Kaninchen (je 800 g)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 EL grob gehackte Zwiebel
4 Scheiben dünner, in 3 cm große Stücke geschnittener Speck
2 EL Mehl
375 ml Hühnerbrühe
125 ml Weißwein
1 TL frische Thymianblätter
50 ml Sahne
2 EL Dijonsenf
Thymianzweig zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 180 °C (Gas 2) vorheizen. Fett von den Kaninchen entfernen, diese kalt abspülen und mit Küchenkrepp trockentupfen. Rückgrat herausschneiden und jedes Kaninchen in 8 gleich große Stücke teilen. Erneut trockentupfen, salzen und pfeffern. 1 EL Öl in einer ofenfesten Schmorpfanne erhitzen. Fleischstücke portionsweise bräunen und herausnehmen; nach Bedarf Öl zugeben.

2

Zwiebeln und Speck in die Pfanne geben und unter Rühren 5 Minuten leicht bräunen. Mehl darüber streuen und mit einem Holzlöffel verrühren.

Brühe und Wein zugeben und unter Rühren aufkochen. Fleischstücke hineinlegen und Thymianblätter zugeben. 4 Zugedeckt 1 1/4 — 1 1/2 Stunden im Backofen schmoren, bis das Fleisch zart und die Sauce sämig ist. Sahne und Senf einrühren und abschmecken. 

3

Auf vorgewärmten Tellern servieren und mit Thymianzweigen garnieren. Hervorragend zu gedämpftem Gemüse.