Kaninchen mit Pflaumen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kaninchen mit PflaumenDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Kaninchen mit Pflaumen

Kaninchen mit Pflaumen
50 min.
Zubereitung
13 h. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 Stück Kaninchen von 2 kg mit Leber, enthäutet und in Portionsstücke zerteilt
¼ l Rotweinessig
4 Stück Zwiebel geschält und in Ringe geschnitten
2 Stück Karotten geschält und in runde Scheiben geschnitten
einige schwarze Pfefferkörner
1 ¼ l Rotwein
1 Stück Lorbeerblatt
1 Zweig Thymian
einige Stängel Petersilie
750 g getrocknete Pflaumen
75 g Butter
3 EL Öl
150 g Speck gewürfelt
12 Stück kleine Zwiebel geschält
2 EL Mehl
2 Stück Knoblauchzehe geschält und halbiert
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
3 EL rotes Johannisbeergelee
einige Blätter Thymian
einige Blätter Salbei
einige Blätter Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kaninchenleber in eine Schale legen und mit 1 EL Rotweinessig bedecken.

2

Die Kaninchenteile mit den Zwiebelringen, Karotten, dem restlichen Essig, Pfefferkörnern, der Hälfte des Weins, dem Lorbeerblatt und den Thymian-, Salbei- und Petersilienzweigen in eine Schüssel geben. Alles gut miteinander vermischen.

3

In eine andere Schüssel die Backpflaumen geben und den restlichen Wein angießen. Leber, Kaninchenteile und Pflaumen über Nacht marinieren lassen.

4

Am nächsten Tag die Kaninchenteile aus der Marinade nehmen und mit Küchenkrepp gut abtrocknen. Die Marinade beiseite stellen. Die Butter in einer großen, feuerfesten Kasserolle schmelzen, 1 EL zugeben, dann die Kaninchenstücke auf allen Seiten leicht anbraten. Mit einer Schaumkelle wieder herausnehmen und beiseite stellen. Alles Fett aus der Kasserolle abgießen.

5

Nun in der Kasserolle das restliche Öl erhitzen, den Bauchspeck und die ganzen Zwiebeln hineingeben und bei mittlerer Hitze goldbraun werden lassen; dabei den Topf ständig rütteln. Die Kaninchenstücke wieder in die Kasserolle legen, das Mehl darüberstäuben und einige Minuten rühren, bis alles Fett aufgesaugt ist.

6

Den Wein von den Backpflaumen in die Kasserolle seihen, Knoblauch, Kräuter, die beiseite gestellte Kaninchenmarinade und Salz und Pfeffer zugeben. Alles gut miteinander verrühren und zum Kochen bringen.

7

Die Hitze verringern, den Topfdeckel schließen und 30 Minuten leise simmern lassen. Dann die Pflaumen zugeben und weitere 30 Minuten simmern lassen. Einige Minuten vor Ende der Garzeit die Kaninchenleber abtropfen lassen und zerdrückt unter die Sauce rühren.

8

Die Kaninchenteile mit einer Schaumkelle aus der Sauce nehmen und auf eine vorgewärmte Servierplatte legen. Warmstellen. Das Johannisbeergelee in die Sauce rühren, alles nochmals gut erhitzen und dabei ständig umrühren.

9

Die Sauce abschmecken und über das Kaninchen gießen. Sofort servieren.