Kaninchen mit Pinienkernen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kaninchen mit PinienkernenDurchschnittliche Bewertung: 41528

Kaninchen mit Pinienkernen

und Basilikum

Kaninchen mit Pinienkernen
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 küchenfertiges Kaninchen etwa 1 kg
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Knoblauchzehe
50 g Schalotten
20 g Butter
50 g Pinienkerne
125 ml Weißwein
3 EL kräftige Brühe (Instant)
1 TL getrocknetes Basilikum
1 EL heller Saucenbinder
süße Sahne oder Creme fraiche
1 EL Pesto (Fertigprodukt)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kaninchen in 8 Stücke teilen (den Händler darum bitten). Kalt abspülen, abtrocknen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Knoblauch und Schalotte schälen. Knoblauch hacken, Schalotten vierteln. Butter im Mikrowellenteufel in 2 Minuten bei 600 Watt erhitzen, Knoblauch, Zwiebeln und Pinienkerne hineingeben und offen 3 Minuten bei 600 Watt glasig dünsten. Kaninchenstücke in den Topf legen. Basilikum unter Wein und Brühe mischen und zum Kaninchen gießen. Topf schließen und das Fleisch in 25 Minuten bei 360 Watt garen. Noch 5 Minuten im Gerät stehenlassen. Fleisch herausheben. Sauce mit Saucenbinder, Sahne oder Creme fraiche sämig machen, mit Pesto, Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu gibt es Butter-Spätzle oder Reis.