Kaninchen- oder Hasenpfeffer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kaninchen- oder HasenpfefferDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Kaninchen- oder Hasenpfeffer

Rezept: Kaninchen- oder Hasenpfeffer
765
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
3 h. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
bratfertiges Kaninchen oder 1/2 Hase
2 Zwiebeln
125 g Blutwurst
1 gestr. TL Salz
1 gestr. TL Paprikapulver
3 EL Öl
12 schwarze Pfefferkörner
125 ml Rotwein
1 gestr. EL Mehl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aus dem Kaninchen- oder Hasenfleisch die Knochen herauslösen. Die Knochen grob zerschlagen und, mit Wasser bedeckt, 2 Stunden lang kochen.

2

Das Fleisch in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Von der Blutwurst die Haut abziehen und die Wurst in Würfel schneiden. Die Knochen durchs Sieb abgießen. Die Brühe soll etwa 125 mI ergeben; notfalls bis zu dieser Menge mit Wasser auffüllen.

3

Die Fleischstücke mit dem Salz und dem Paprikapulver ringsum einreiben. Im Topf das Öl erhitzen. Das Fleisch, die Pfefferkörner, die Zwiebelscheiben und die Blutwurstwürfel dazugeben und alles 10 Minuten anbraten. Den Wein und die Knochenbrühe zugießen, das Mehl darüberstäuben und umrühren. Das Gericht 35 bis 40 Minuten bei milder Hitze schmoren lassen.