Kaninchenkeule mit Baharat-Chermoula und gegrilltem Fenchel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kaninchenkeule mit Baharat-Chermoula und gegrilltem FenchelDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Kaninchenkeule mit Baharat-Chermoula und gegrilltem Fenchel

Rezept: Kaninchenkeule mit Baharat-Chermoula und gegrilltem Fenchel
1 Min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Chermoula:
kleine Zwiebel
1 EL Zitronensaft
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL mildes Olivenöl
1 geriebene Knoblauchzehe
1 Msp. abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
1 Msp. abgeriebene unbehandelte Orangenschale
1 gestrichener TL Baharat
2 EL Petersilie (frisch geschnitten)
1 EL Minze (frisch geschnitten)
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 EL Koriander (frisch geschnitten)
mildes Chilisalz
Für das Kaninchen:
1 Zwiebel
4 Kaninchenkeulen (à ca. 250 g; küchenfertig)
1 EL Öl
200 ml Hühnerbrühe
1 kleines Lorbeerblatt
Jetzt hier kaufen!1 Gewürznelke
Für den gegrillten Fenchel:
1 große Fenchelknolle
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL mildes Olivenöl
mildes Chilisalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Chermoula die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel 2 Minuten in Wasser kochen, in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken, abtropfen lassen und das Wasser gut ausdrücken. Den Zitronensaft mit Olivenöl, Knoblauch, Zitronen- und Orangenschale und Baharat verrühren. Die Petersilie mit Minze, Koriander und Zwiebel untermischen und mit Chilisalz würzen.

2

Für das Kaninchen die Zwiebel schälen und vierteln. Die Kaninchenkeulen waschen und trocken tupfen. Das Öl in einer Schmorpfanne erhitzen und die Kaninchenkeulen darin bei mittlerer Hitze rundum anbraten. Die Brühe angießen, die Zwiebel, das Lorbeerblatt und die Gewürznelke dazugeben. Den Pfannendeckel so auflegen, dass ein Spalt offen bleibt, und die Kaninchenkeulen knapp unter dem Siedepunkt 1,1/4 bis 1,5 Stunden garen, dabei gelegentlich wenden.

3

Die Kaninchenkeulen herausnehmen und warm halten. Die Zwiebel und die Gewürze entfernen. Den Sud bis auf 2 bis 3 EL einköcheln lassen und die Kaninchenkeulen darin wenden. 

4

Für den gegrillten Fenchel den Fenchel putzen, waschen und längs in 3 bis 4 mm dicke Scheiben schneiden. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, den Fenchel darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun braten und mit Chilisalz würzen.

5

Die Fenchelscheiben auf vorgewärmten Tellern anrichten, je 1 Kaninchenkeule darauflegen und die Baharat-Chermoula darauf verteilen.