Kaninchenkeule mit Orangen-Rosmarin-Sauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kaninchenkeule mit Orangen-Rosmarin-SauceDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Kaninchenkeule mit Orangen-Rosmarin-Sauce

Rezept: Kaninchenkeule mit Orangen-Rosmarin-Sauce
1 Std. 10 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Kaninchenrückenfilets
2 Orangen
2 Zweige Rosmarin
500 ml Kalbsfond
100 ml Orangensaft
50 ml Sahne
30 g Butter
Salz
weißer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kaninchenrücken auslösen, dabei die überflüssige Haut und Sehnen von den Filets abschneiden. Den Orangensaft mit dem Rosmarinzweig sirupartig einreduzieren, dann mit Kalbsfond auffüllen und nochmals reduzieren, bis ein kräftiger Fond entstanden ist. Nun die Butter, Sahne, Salz und Pfeffer dazugeben, aufkochen lassen und mit dem Mixstab aufschäumen.

2

Die Orangen filetieren. Dann die Kaninchenfilets würzen und in der Pfanne von beiden Seiten anbraten, anschließend auf den vorgewärmten Teller legen. Zum Schluss die Orangenfilets der heißen Sauce zugeben und diese dann über das Fleisch geben. Mit einem Rosmarinzweig garnieren.