Kaninchenkeulen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KaninchenkeulenDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Kaninchenkeulen

in Senfsauce

Kaninchenkeulen
635
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Kaninchenkeulen je 250g
Salz
Pfeffer
Paprikapulver edelsüß
Zum Braten
3 EL Öl
50 g Speckwürfel
120 g Schalotten geviertelt
1 Stange Bleichsellerie in 5 cm lange Stücke geschnitten
1 Möhre in 5 cm lange Stücke geschnitten
1 Petersilienwurzel in 5 cm lange Stücke geschnitten
Geflügelbrühe
200 g Tomaten enthäutet, gewürfel
4 EL mittelscharfer Senf
gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kaninchenkeulen waschen, trockentupfen, mit Salz, pfeffer und Paprika würzen. Den Ofen auf 190 ºC vorheizen.

2

Das Öl in einem Bräter oder einer großen, ofenfesten Pfanne erhitzen und die Keulen darin rundum anbraten. Die Speckwürfel und das Gemüse (ohne Tomaten) zugeben und ebenfallsanbraten. Die Hälfte der Brühe zugießen, in den Ofen schieben und die Keulen etwa 40 Minuten braten.

3

Nach 20 Minuten die Tomatenwürfel hinzufügen. Den Senf mit der restlichen Brühe glatt rühren und über die Keulen gießen. Fertig braten.

4

Die Keulen mit dem Gemüse anrichten und mit der Petersilie garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Beilagen: Stampfkartoffeln, Salat.