Kaninchenleber Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KaninchenleberDurchschnittliche Bewertung: 4155

Kaninchenleber

mit Auberginen und Paprika

Kaninchenleber
800
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Küchengeräte

1 Topf, 1 Messer, 1 ofenfeste Pfanne

Zubereitungsschritte

1
Eiernudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen. Aubergine und Paprikaschoten waschen und trockenreiben. Aubergine in Würfel, Paprika in Streifen schneiden. Nektarine halbieren, Stein herauslösen und in Scheiben schneiden. Kaninchenleber mit etwas Küchenpapier trockentupfen und in schmale Streifen schneiden.
2
Sesam in einem Wok ohne Fett rösten, herausnehmen und beiseite stellen. 1 Esslöffel Öl im Wok erhitzen. Leber darin anbraten. Paprika zugeben und bei mittlerer Hitze circa 3 Minuten mitbraten. Beides an den Rand des Woks rühren.
3
Restliches Öl erhitzen. Aubergine darin bei mittlerer Hitze unter Rühren circa 10 Minuten braten. Tamarindenpaste mit 2 Esslöffenl warmem Wasser verrühren. Paste mit Sojasoße, Reiswein, Chilipulver, Chilibohnenpaste, Honig und Pfeffer zur Aubergine geben, 50 ml Wasser zufügen. Weitere 5 Minuten schmoren. Leber und Paprika wieder unterrühren. Nochmals abschmecken.
4
Kerbel abspülen und trockenschütteln. Blättchen von den Stielen zupfen. Leber mit Nudeln anrichten. Kerbel und Sesam darüber streuen.