Kaninchenragout Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KaninchenragoutDurchschnittliche Bewertung: 41528

Kaninchenragout

Kaninchenragout
2 h. 30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Kaninchen (ca. 1,2 kg) küchenfertig
2 Gemüsezwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 Fleischtomaten
5 EL Öl
30 g Mehl
2 Lorbeerblätter
1 Zimtstange
Kreuzkümmel online bestellen1 Msp gemahlener Kreuzkümmel
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
0,125 l Rotwein
750 g kleine Schalotten
1 Bund Petersilie
2 EL Rotweinessig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Kaninchen in Portionsstücke teilen. Zwiebeln schälen und hacken. Die Knoblauchzehen lediglich schälen. Die Fleischtomaten kreuzweise einschneiden, mit kochendem Wasser übergießen, kalt abschrecken, häuten, halbieren, entkernen und grob hacken.
2
In einem Schmortopf das Öl erhitzen, das Fleisch rundherum scharf anbraten, mit dem Mehl bestäuben. Zwiebeln, Knoblauchzehen, Tomaten und die Gewürze zufügen, 10 Minuten schmoren, mit dem Rotwein ablöschen und nach und nach Wasser oder Fleischbrühe zugießen, bis alle Zutaten mit Flüssigkeit bedeckt sind. Zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 60 Minuten schmoren lassen. Die Schalotten schälen zum Fleisch geben und nochmals etwa 1 Stunde schmoren, bis das Fleisch fast zerfällt. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken. Zum Ragout geben und mit Essig, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Schlagwörter