Kaninchenragout Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KaninchenragoutDurchschnittliche Bewertung: 4.11532

Kaninchenragout

Rezept: Kaninchenragout
50 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Kaninchen ca. 1,4 kg
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Tomaten
2 Knoblauchzehen
2 EL Butter
1 EL Öl
1 Kräuterstrauß Petersilie, Thymian, Rosmarin, Salbei...
200 ml Rotwein
Muskat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Kaninchen in etwa 10 Teile trennen, Nieren und Nierenfett auslösen und wegwerfen, die Filets und die Leber herausschneiden und aufbewahren. Die Kaninchenstücke von Knochenresten befreien, salzen und pfeffern. Die Tomaten mit siedendem Wasser überbrühen, abschrecken, häuten und zerkleinern. Knoblauch schälen und fein zerschneiden.
2

Die Kaninchenstücke in 1 EL Butter und dem Öl anbraten. Knoblauch und Kräuterstrauß kurz mit braten. Mit dem Wein ablöschen, die Flüssigkeit eindicken lassen. Die Tomaten hinzufügen und mit etwas Muskat. würzen. Alles zusammen 30 Minuten schmoren lassen. In einer Pfanne die Leber und die Filetstücke mit, der restlichen Butter 3 - 5 Minuten von allen Seiten gar braten. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett vorsichtig anbräunen. Alle Zutaten zu dem Kaninchen geben und unterrühren.