Kaninchenravioli mit Karotten-Ingwer-Gemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kaninchenravioli mit Karotten-Ingwer-GemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Kaninchenravioli mit Karotten-Ingwer-Gemüse

Kaninchenravioli mit Karotten-Ingwer-Gemüse
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
Ravioliteig
Jetzt bei Amazon kaufen!200 g Dinkelmehl
2 Eier (Größe M)
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Salz
6 Kaninchenkeulen
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 Ei
Salz , Pfeffer aus der Mühle
1 Eigelb , verquirlt, zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit den Eiern, dem Öl und etwas Salz zu einem glatten, geschmeidigen Nudelteig kneten. Diesen in Folie wickeln und 1 Stunde kühl stellen.

Währenddessen das Kaninchenfleisch vom Knochen lösen und durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen.

Die Schalotten und den Knoblauch schälen, fein würfeln und mit dem gehackten Fleisch und dem Ei gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Nudelteig dünn ausrollen und in 10x10 cm große Quadrate schneiden. Je einen Esslöffel Kaninchenfüllung daraufgeben, die Ränder mit Eigelb bepinseln und den Teig zu Dreiecken zusammenklappen. Die Ränder der Ravioli gut zusammendrücken.

Die Karotten schälen, ganz lassen. Den Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden. Karotten und Ingwer in der heissen Butter andünsten. Die Orangen schale hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Brühe angießen und das Gemüse bei mittlerer Hitze etwa 12-14 Minuten weich garen. Zuletzt die Kräuterzweige unter das Gemüse heben.

Die Kaninchenravioli 6 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Herausheben, abtropfen lassen und mit dem Karotten-Ingwer-Gemüse anrichten.