Karamell-Pudding mit Baiser Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Karamell-Pudding mit BaiserDurchschnittliche Bewertung: 41519

Karamell-Pudding mit Baiser

Karamell-Pudding mit Baiser
30 min.
Zubereitung
3 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (19 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Das Ei trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen.

2

Den Zucker unter Rühren in einer Pfanne bei mittlerer Hitze karamellisieren. Mit 3 EL heißem Wasser ablöschen und 250 ml heiße Milch unter Rühren aufgießen. Das Stärkemehl mit 3 EL kalter Milch anrühren, dann mit der restlichen kalten Milch bis auf 2 EL glatt rühren. Unter Rühren zugießen und aufkochen lassen. Von der Herdplatte ziehen. Das Eigelb mit der restlichen Milch verrühren und den Pudding damit legieren. Die Butter in Stücken zugeben und unterrühren. Zuletzt den Eischnee unterheben. Die Masse in 4 ofenfeste hohe Becher geben und in 2-3 Std. erkalten und erstarren lassen.

3

Zum Servieren die Puddings mit baiserhaube überbacken: Dazu den Backofen auf 220 °C vorheizen (Ober-/Unterhitze). Das Eiweiß steif schlagen, den Puderzucker zugeben und die Baisermasse weiterschlagen, bis sie steif und glänzend ist. Die Baisermasse auf den Pudding in die Becher geben und im vorgeheizten Ofen etwa 10 Minuten goldbraun überbacken. Heruasnehmen und sofort servieren.