Karamelläpfel mit Mandelbaiser Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Karamelläpfel mit MandelbaiserDurchschnittliche Bewertung: 3.71523

Karamelläpfel mit Mandelbaiser

Karamelläpfel mit Mandelbaiser
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 unbehandelte Zitrone
4 Äpfel ca. 300g
Jetzt hier kaufen!Vanilleschoten
2 EL brauner Zucker
100 ml Cidre
2 cl Calvados
2 Eiweiß
1 EL Zucker
einige Tropfen Rumaroma
Jetzt kaufen!2 EL Mandelblättchen
Butter für die Form
2 cl Eierlikör
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zitrone heiß waschen und trocken reiben. Anschließend die Schale fein abreiben und den Saft auspressen.
Die Äplel schälen und die Kerngehäuse mit einem
Aplelausstecher entfernen. Die Äpfel in Ringe schneiden und mit dem
Zitronensaft beträufeln.

2

Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herausstreichen.
Den braunen Zucker in einer Pfanne karamellisieren und mit Cidre und Calvados unter kräftigem Rühren ablöschen. Das Vanillemark
hinzufügen und 2 Minuten köcheln lassen. Die Apfelringe und
die Zitronenschale dazugeben und 2 Minuten dünsten.

3

Den Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen. Die Eiweiße zu einem
steifen Schnee schlagen, dabei den weißen Zucker einrieseln lassen
und einige Tropfen Rumaroma hinzufügen. Die Mandelblättchen in
einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und vorsichtig unter
den Eischnee heben.

4

Eine ofenfeste Form einfetten und die Apfelringe mit der Karamellsauce
darin verteilen. Den Eischnee darübergeben und im Ofen auf der
mittleren Schiene 5 Minuten goldbraun überbacken. Das Mandelbaiser
mit den Äpfeln und dem Karamell auf Desserttellern anrichten und mit
dem Eierlikör beträufeln.