Karamellisierte Auberginen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Karamellisierte AuberginenDurchschnittliche Bewertung: 4.21530

Karamellisierte Auberginen

mit Pinienkernen

Karamellisierte Auberginen
30 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 mittelgroße, feste Auberginen
Salz
2 mittelgroße Zwiebeln
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
1 große, geschälte Tomate
Peperoncino oder 1/2 TL Harissa
2 Knoblauchzehen
1 TL gehackter Rosmarin
1 EL gehackte flache Petersilie
2 EL gehackte Pfefferminze
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Rotweinessig
2 EL Honig (z.B. Thymian- oder Rosmarinhonig)
1 EL Aceto balsamico tradizionale
2 EL Pinienkerne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Auberginen waschen, trocknen, dann vom dicken Ende her in 1 cm dicke Scheiben schneiden, dabei darauf achten, daß sie unterhalb des Stielansatzes noch zusammenhängen. Die Scheiben fächerartig auseinanderziehen, die Auberginen auf ein Küchenpapier legen und mit Salz bestreuen.

2

Die Zwiebeln hacken und in 2 EL Olivenöl 3-4 Min. hellgelb dünsten. Die Tomate halbieren, auspressen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Peperoncino ebenfalls entkernen und fein hacken, zu den Zwiebeln geben und kurz mitdünsten. 

3

1 EL Wasser, den Knoblauch, die Tomatenwürfel und den Rosmarin zufügen und 10-15 Min. bei kleiner Hitze einkochen lassen. Die Kräuter darüberstreuen und die Pfanne von der Herdplatte nehmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Backofen auf 220°C vorheizen. 

4

Die Auberginen abtupfen und die einzelnen Scheiben mit dem vorbereiteten Mus bestreichen, wieder zusammenfügen. Die Hälfte des restlichen Muses in eine große Gratinplatte geben, die Auberginen darauflegen und etwas Mus darüber verteilen. Mit dem restlichen Öl beträufeln und etwa 20 Min. schmoren lassen.

5

Den Weinessig mit dem Honig und dem Balsamico gut verrühren. Die Auberginen damit bestreichen. Nach etwa 15 Min. die Auberginen sorgfältig wenden und wieder mit der Honigmischung bestreichen. Die Temperatur auf 180°C senken. Nach weiteren 15 Min. auf 140°C reduzieren und etwa 1 Std. weiterschmoren.

6

Ab und zu abwechslungsweise mit der restlichen Marinade und der Honigglasur beträufeln. Die Haut der Auberginen soll karamelisieren und knusprig werden. Die Pinienkerne in einer trockenen Bratpfanne leicht rösten und beim Anrichten darüberstreuen.

Zusätzlicher Tipp

Damit die Auberginenscheiben gut zusammenhalten, kann man sie mit einem Lauchstreifen binden.