Karamellisierte exotische Früchte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Karamellisierte exotische FrüchteDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Karamellisierte exotische Früchte

mit Limettensauce

Karamellisierte exotische Früchte
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Früchte:
Jetzt kaufen!4 Stück Bio- Limetten (unbehandelt)
2 Stück kleine Banane
2 Stück Kiwi
1 Stück Sternfrucht (Karambole)
1 Stück Granatapfel
3 Stängel Zitronenmelisse
1 EL Butter
1 EL Zucker
Für die Limettensauce:
80 g Zucker
3 Stück Eigelb (Größe M)
75 ml Limettensaft
50 ml Wasser
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Limetten heiß abwaschen und abtrocknen. Von 1 Limette die Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen, in feine Streifen schneiden oder mit einem Zestenreißer abziehen. Von 2 Limetten die Schale dünn abreiben. Alle Limetten halbieren und auspressen. 75 ml Limettensaft abmessen und zur Seite stellen.

2

Die Bananen schälen, längs halbieren und mit Limettensaft beträufeln. Kiwis dünn schälen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Sternfrucht abspülen, trockentupfen und ebenfalls in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

3

Den Granatapfel mit einem Messer halbieren und die Kerne herauspulen. Zitronenmelisse abspülen, trockentupfen und die Blättchen von den Stängeln zupfen. Einige Blättchen zum Garnieren beiseite legen, die restlichen Blättchen in Streifen schneiden.

4

Butter und Zucker in einer großen Pfanne erhitzen, hell karamellisieren und das Obst nebeneinander hineinlegen, kurz von beiden Seiten garen und mit Zitronenmelisse bestreuen.

5

Für die Limettensauce in einem breiten Stieltopf Zucker, Eigelb, den abgemessenen Limettensaft, abgeriebene Limettenschale und Wasser mit einem Schneebesen verschlagen. Die Mischung bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen zu einer Schaumsauce aufschlagen, die Sauce darf dabei nicht kochen.

6

Limettensauce und Früchte auf 4 Tellern anrichten, mit Granatapfelkernen und Limettenstreifen bestreuen und beiseite gelegten Zitronenmelisseblättchen garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Anstelle der Sternfrucht können Sie auch eine Orange oder zwei halbierte Feigen verwenden. Die Orange so mit einem Messer schälen, dass auch die weiße Haut mit entfernt wird und die Orange in Scheiben schneiden.