Karamellkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KaramellkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Karamellkuchen

Karamellkuchen
25 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
Butter und Mehl für die Form
200 g Zucker
125 ml Buttermilch
125 ml Milch (1,5 % Fett)
200 g weiche Halbfettbutter
3 Eier (Größe M)
1 TL Vanilleextrakt
Jetzt bei Amazon kaufen!250 g Dinkelmehl
1 TL Backpulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform (24 cm Durchmesser) mit Butter einfetten und mit Mehl ausstreuen.

In einem kleinen Topf den Zucker bei mittlerer Hitze schmelzen und zu goldbraunem Karamell kochen. Nicht rühren, sondern nur den Topf schwenken. Vom Herd nehmen. Buttermilch und Milch mischen und vorsichtig (Spritzer!) unter den Karamell rühren. Den Topf vom Herd nehmen und rühren, bis alles gut verbunden ist.

Die Butter in einer großen Schüssel cremig rühren. Den Karamell hineingießen und gründlich unter mischen. Nacheinander die Eier und dann den Vanilleextrakt dazugeben. Die Mischung ist zunächst relativ flüssig und sollte so lange geschlagen werden, bis sie dicklich wird. Zuletzt das gesiebte Mehl mit dem Backpulver unterziehen. Die Masse in die Form füllen und 35-40 Minuten backen, bis der Kuchen goldgelb. im Innern aber noch schön feucht ist. Erst nach dem Erkalten aus der Form lösen.

Zusätzlicher Tipp

Der Kuchen hat ein wunderbar intensives Karamellaroma und schmeckt am besten, wenn er im Innern noch leicht feucht ist. Also gut aufpassen, damit der Kuchen nicht zu trocken wird. Sehr gut passen dazu frische Früchte wie Mango, Ananas oder Himbeeren und vielleicht ein wenig geschlagene Sahne.