Karamellkuchen mit Schokoladenglasur Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Karamellkuchen mit SchokoladenglasurDurchschnittliche Bewertung: 41530

Karamellkuchen mit Schokoladenglasur

Rezept: Karamellkuchen mit Schokoladenglasur
50 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (23x28 cm)
350 g Butter
250 g Zucker
275 g Mehl
1 Ei (nach Belieben)
Hier kaufen!300 ml Kondensmilch
60 ml Honig
Hier kaufen!200 g dunkle Kuvertüre
30 g Butterschmalz
15 g weiße Schokolade
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

225 g Butter mit 100 g Zucker und Ei cremig rühren, Mehl darüber sieben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Die Masse in eine Kuchenform von 23 x 28 cm geben, glatt streichen und bei 180°C 20 Minuten backen.

2

Für die Füllung die restliche Butter erwärmen, restlichen Zucker zugeben und karamellisieren und Kondensmilch dazugeben, Honig untermischen, zum Kochen bringen und unter Rühren ca. 20 Minuten köcheln lassen (gegebenenfalls länger), bis alles karamellisiert, evtl. noch etwas Zucker zufügen.

3

Über den Teig gießen und abkühlen lassen. Die Kuvertüre mit Butterschmalz überm Wasserbad schmelzen lassen, über den Karamell gießen, abkühlen lassen.

4

Weiße Schokolade überm Wasserbad schmelzen, in eine kleine Papiertüte füllen, Spitze abschneiden und den Kuchen damit verzieren. Vor dem Servieren in Quadrate schneiden.