Karibischer Fruchtsalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Karibischer FruchtsalatDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Karibischer Fruchtsalat

Karibischer Fruchtsalat
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 reife Papaya (ca. 300 g)
6 Scheiben Ananas
1 kleine Zuckermelone
1 Orange
1 Grapefruit
Für die Sauce
1 reife Papaya
Milch
1 Zitrone
Vanillestange
2 EL Zucker
4 Eiswürfel
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Messer, 1 Schüssel, 1 Stabmixer, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1

Für diesen ausländischen Fruchtsalat muss die Papaya gut reif sein, d.h. das Fruchtfleisch ist nicht mehr grün, sondern hat eine schöne lachsrote Farbe. Die Frucht schälen und die kleinen, dunklen Kerne im Inneren entfernen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden, ebenfalls die Ananasscheiben. Orange und Grapefruit sorgfältig schälen und auch würfeln. Das gleiche gilt für die geschälte und entkernte Zuckermelone. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und kalt stellen.

2

Nun die zweite reife Papaya schälen, entkernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Zusammen mit der Milch das Fruchtfleisch in einem Mixgerät oder mit dem Handmixer in einem Topf fein pürieren. Den Zitronensaft und die abgeriebene Schale der Zitrone zufügen. Nun das Innere der Vanillestange, den Zucker und die etwas zerstoßenen Eiswürfel dazu geben. Solange pürieren, bis eine schöne, cremige Sauce entstanden ist. Dieses kalte Gemisch über den gekühlten Fruchtsalat gießen und sofort Ihren Lieben zelebrieren.