Karotten-Gewürz-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Karotten-Gewürz-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3155

Karotten-Gewürz-Kuchen

Karotten-Gewürz-Kuchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 21 Stück
175 g mit 1 TL Backpulver versetztes Weizenmehl (gesiebt)
100 g mit 1 TL Backpulver versetztes Vollkornmehl (gesiebt)
Hier können Walnüsse gekauft werden.75 g Walnüsse (grob gehackt)
3 TL gemischte Gewürze
2 TL Ingwerpulver
4 mittelgroße Eier
300 ml Sonnenblumenöl
1 TL Vanillearoma
275 g Karotten (geraspelt)
350 g Streuzucker
Für die Glasur
100 g weiche ungesalzene Butter
Jetzt kaufen!100 g Puderzucker (gesiebt)
400 g Frischkäse
1 EL flüssiger Honig
Saft von einer 1/2 Zitronen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 180°C (Umluft 160°C/Gas Stufe 2) vorheizen. Eine rechteckige Backform (30 x 23 cm) leicht mit Butter ausstreichen und mit Backpapier auslegen.

2

Alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel vermischen.

3

Eier schaumig schlagen, Öl und das Vanillearoma unterrühren. Eine Vertiefung in die Mehlmischung drücken und die Ei-ÖI-Masse sowie die Karotten hineingeben. Rasch zu einem Teig rühren und in die Form füllen.

4

50-60 Minuten goldbraun backen. Garprobe mit einem Holzstäbchen machen. Wenn kein Teig mehr daran haften bleibt, ist der Kuchen fertig. In der Form etwa 10 Minuten abkühlen lassen, dann auf einen Küchenrost stürzen.

5

Für die Glasur alle Zutaten zu einer weichen Masse verrühren und kühl stellen, bis sie etwas andickt. Auf den abgekühlten Kuchen geben und den Kuchen in Scheiben schneiden.

Zusätzlicher Tipp

Einmal glasiert, hält sich der Kuchen bis zu 5 Tagen im Kühlschrank.