Karotten-Haselnuss-Brot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Karotten-Haselnuss-BrotDurchschnittliche Bewertung: 3.61520

Karotten-Haselnuss-Brot

Karotten-Haselnuss-Brot
45 min.
Zubereitung
5 h. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Brot
500 g Mehl (am besten Weizenvollkornmehl)
400 g Dinkelgrieß (oder Dinkelschrot)
60 g frische Hefe
1 EL Honig
Jetzt kaufen!150 g Haselnusskerne
250 g Karotten
1 EL Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in einer Rührschüssel mit dem Dinkelgrieß- oder schrot mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in 125 ml warmem Wasser auflösen und den Honig unterrühren. Die Hefelösung in die Mulde gießen und ein wenig Mehlmischung darüber streuen. Den Vorteig zugedeckt an einem warmen, zugluftfreien Ort 15 Minuten gehen lassen. Inzwischen die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Abkühlen lassen und die Häutchen abrubbeln. Zwei Drittel davon grob hacken, die übrigen Haselnüsse ganz lassen. Die Karotten schälen und grob raspeln.

2

Das Salz und 375 ml warmes Wasser zum Mehl und Vorteig geben und 3 Minuten mit den Knethaken des Handrührgeräts unterarbeiten. Möhrenraspel und gehackte Haselnüsse dazugeben und 2- 3 Minuten weiterkneten. Den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, mit den Händen einige Minuten durchkneten und dabei die ganzen Haselnüsse einarbeiten. Den Teig zur Kugel formen, in die bemehlte Schüssel legen und zugedeckt an einem warmen, zugluftfreien Ort 1 Stunde gehen lassen.

3

Den Tontopf 30 Minuten wässern, dann abtrocknen und mit Öl ausreiben. Den Teig noch einmal durchkneten, je nach Topfform rund oder länglich formen und hineingeben. Weitere 30 Minuten zugedeckt an einem warmen, zugluftfreien Ort gehen lassen. Die Form in den kalten Backofen auf den Gitterrost stellen und den Ofen auf 200° C erhitzen. Das Brot 60-70 Minuten backen. Dann herausnehmen, 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.