Karotten-Lauch-Quiche mit Pinienkernen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Karotten-Lauch-Quiche mit PinienkernenDurchschnittliche Bewertung: 41534

Karotten-Lauch-Quiche mit Pinienkernen

Rezept: Karotten-Lauch-Quiche mit Pinienkernen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (34 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Tarteform, ca. 24 cm Durchmesser
Für den Teig
200 g Mehl
1 Prise Salz
80 g Crème fraîche
140 g Butter
Für den Belag
450 g Möhren
300 g Lauch
Salz
3 Eier
250 g Crème fraîche
150 ml Schlagsahne
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
3 EL Pinienkerne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig das Mehl mit dem Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, den Schmand hineingeben und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen sämtliche Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Die Möhren schälen, schräg in schmale Scheiben schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren. Herausnehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
4
Den Lauch waschen, putzen, ebenfalls schräg in schmale Scheiben schneiden und ca. 1 Minute in kochendem Salzwasser blanchieren. Herausnehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
5
Die Eier mit der Crème fraîche und der Sahne verrühren und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat würzen.
6
Die Pinienkerne in einer heißen Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, herausnehmen, beiseite stellen und abkühlen lassen.
7
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und eine gebutterte Tarteform damit auskleiden. Das Gemüse dekorativ auf dem Teigboden anrichten, den Eierguss darüber geben und mit den Pinienkernen bestreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen, lauwarm abkühlen lassen, aus der Form lösen und servieren.