Karottenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KarottenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41529

Karottenkuchen

Rezept: Karottenkuchen
15 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stücke
Für den Teig
1 Tasse Mehl
125 g Butter
Vollrohrzucker
1 Prise Salz
Für die Füllung
7 Karotten (Möhren; z.B. die rote Sorte
1 gehäufter EL Vollrohrzucker
2 EL Butter
Butter für die Form
Mehl für die Form
250 g Schafsmilchjoghurt
2 Eier
Honig zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig Mehl, Butter, Zucker und Salz miteinander vermischen, rasch zu einem Teig verkneten. Nach Bedarf 1 EL Wasser hinzufügen, 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.


Für die Füllung Karotten schälen, der Länge nach halbieren, blättrig schneiden. Scheiben einer Karotte zum Belegen aufheben. Restliche Karotten in einem Kochtopf mit Zucker, Butter und etwas Wasser zugedeckt im eigenen Saft bei schwacher Hitze bissfest dünsten.


Teig ca. 5 mm dick ausrollen. Eingefettete und bemehlte Backform mit Teig auskleiden. Die fertig gedünsteten Karotten im eigenen Saft auskühlen lassen. In der Zwischenzeit SchafmiIchjoghurt und Eier verrühren. Karottenscheiben unterrühren. Masse in die mit Teig ausgekleidete Kuchenform füllen. Mit rohen Karottenscheibchen belegen und mit etwas gewärmtem Honig bestreichen.


Ofen auf 180 Grad°C Ober-/Unterhitze oder 160°C Umluft vorheizen. Kuchen 30-40 Minuten auf der untersten Schiene backen, so wird er nicht speckig.

Schlagwörter