Karottenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KarottenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Karottenkuchen

Rezept: Karottenkuchen
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
125 g Honig
40 g Öl
20 g Sirup (Zuckerrübensirup/Melasse)
60 ml saure Sahne
200 g Karotten grob geraspelt
Hier kaufen!40 g Rosinen gehackt
250 g Weizenmehl (Vollweizenmehl)
Jetzt bei Amazon kaufen1 TL Weinstein-Backpulver
Salz
Jetzt hier kaufen!Zimt
1 Prise Muskat
Hier kaufen!1 Prise Piment
1 Prise Nelkenpulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Honig mit Öl und Melasse in einer großen Schüssel verschlagen.

2

Saure Sahne unter Rühren hinzufügen, danach Karotten und Rosinen.

3

Die restlichen Zutaten in einer anderen Schüssel mischen.

4

Das Mehl zu der Karottenmischung geben und vorsichtig verrühren, bis alle Zutaten gut durchfeuchtet sind.

Alles in eine gefettete 18-cm-Springform füllen und 40 Minuten lang bei 180°C backen.

5

Den Kuchen abkühlen lassen und ihn über Nacht in einer Plastiktüte in den Kühlschrank legen.

Wahlweise mit Karotten-Kokosnuss-Belag und/oder Quarkcreme überziehen.

Zusätzlicher Tipp

Am besten schmeckt der süße, saftige Karottenkuchen einen Tag nach dem Backen.