Karottenpudding Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KarottenpuddingDurchschnittliche Bewertung: 41515

Karottenpudding

mit Krabbensauce

Karottenpudding
15 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
500 g Karotten
1 Schuss Sekt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Muskat
1 Prise Zucker
3 in Milch eingeweichte, altbackene Brötchen
2 Eier
1 Bund Kerbel
Semmelbrösel zum Binden
Butter zum Ausfetten
Krabbensauce
1 Zwiebel
1 Schuss Weißwein
125 ml helle Sauce
1 Becher Crème fraîche
400 g Krabbenfleisch
Zitronensaft
Worcestersauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Karotten putzen, in kleine Würfel schneiden und mit einem Schuss Sekt in ein Mikrowellengeschirr geben.

2

Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker kräftig würzen und zugedeckt bei 100% Leistung 5 Minuten erhitzen, dann 11 Minuten bei 75% Leistung garen.

3

Die gut ausgedrückten Brötchen zusammen mit den Karotten im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren.

4

Eier in das Püree geben und den feingehackten Kerbel unterziehen.

5

Abschmecken und je nach Bedarf mit Semmelbröseln binden.

6

4 kleine Puddingförmchen aus Glas oder Porzellan ausfetten und die Karottenmasse einfüllen.

7

Die Förmchen verschließen, ins Mikrowellengerät geben und bei 75% Leistung 8,5 Minuten garen.

8

Für die Sauce die feingehackte Zwiebel mit dem Weißwein, der hellen Sauce und der Crème fraîche vermischen.

9

Das küchenfertige Krabbenfleisch daruntergeben, mit Zitronensaft, Worcestersauce, Salz und Pfeffer kräftig würzen und zugedeckt bei 100% Leistung 9 Minuten garen.

10

Den gestürzten Karottenpudding mit der Krabbensauce anrichten, mit Kräuterzweigen garniert servieren.